Imke Duplitzer

Degenfechterin und Humanistin

Aus der Kampagne 6 Principles

Artikel, Beiträge, Neuigkeiten

Sport und Politik sind nicht mehr voneinander zu trennen

Interview mit Daniel Kreuz , Amensty Deutschland 07. Februar 2014 – Die deutsche Degenfechterin und vierfache Olympia-Teilnehmerin Imke Duplitzer setzt sich bereits seit vielen Jahren für die Menschenrechte ein. In der vergangenen Woche unterstütze sie Amnesty International in Berlin bei einer Protestaktion gegen die Einschränkung der Vereinigungs-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit in Russland. Im Interview spricht […]

Der Dackel ist verdächtig

Süddeutsche Zeitung Die Seite Drei Donnerstag, 31. Oktober 2013 München Seite 3, Bayern Seite 3, Deutschland Seite 3 Das freie, strahlende, lässige München soll sich also einlassen auf Olympische Winterspiele. Die Frage ist nun, wer hier wen braucht: die Stadt die Spiele, oder das IOC die Stadt VON HOLGER GERTZ Das „Savigny “ in Charlottenburg […]

Homophobie der Sponsoren: „Wo kein Wille ist, ist immer eine Ausrede!“

Imke Duplitzer: “Gerade das Spiel mit vermeintlich alten Klischees und die Weiterentwicklung von   Stereotypen würden in der Werbung ein enormes Potenzial bieten.” Imke Duplitzer: “Gerade das Spiel mit vermeintlich alten Klischees und die Weiterentwicklung von Stereotypen würden in der Werbung ein enormes Potenzial bieten.” Imke Duplitzer, mehrfache Medaillengewinnerin bei Weltmeisterschaften mit der deutschen Degenmannschaft, hatte […]

Amnesty: Gold für Menschenrechte

Der Protest gegen die russische Regierung wächst. Einen Aufruf von Amnesty International für Meinungsfreiheit in dem Land haben weltweit 330.000 Menschen unterschrieben. “Politische Oppositionen werden bedroht“, erklärte Imke Duplitzer bei der amnesty-Demo am Brandenburger Tor.

“Wer stoppt Putin?”

Bereits seit Wochen spitzt sich die Lage in der Ukraine zu. Anlass für den TV-Sender phoenix, mit Fachleuten über die Machtspiele des russischen Präsidenten zu diskutieren. Unter dem Motto “Putin, die Macht und die Olympischen Spiele” war auch Imke Duplitzer dabei. Die komplette Sendung im Video.

Helden ohne Kopf

Was macht der Spitzensport aus den Menschen? Verantwortungsvolle, disziplinierte, leistungsstarke, mündige Bürger, behaupten Funktionäre. Ihr Monopol-System zielt eher darauf, Geradeausläufer zu produzieren. Christoph Becker und Anno Hecker in der FAZ . Frankfurter Allgemeine Zeitung Sport Samstag, 02.11.2013, Nr. 255 / Seite 30

Duplitzers Funktionärskritik

Funktionäre sind weltfremde Bürokraten, Olympische Spiele eine verlogene Farce: Die Fechterin Imke Duplitzer hat mit ihrer Kritik am IOC und dem DOSB Klartext geredet – nicht zum ersten Mal. Was steckt hinter der wortreichen Empörung der Spitzensportlerin? Auf Imke Duplitzer ist Verlass. Wenn es gilt, im deutschen Sport ein kritisches Wort über Verbände, über Sponsoren […]

“In einem vereinigten Europa sollten Toleranz und Akzeptanz keine Fremdworte sein.”

Outreach-Osteuropa unterstützt schwule Sportler und lesbische Sportlerinnen aus Osteuropa. Imke Duplitzer ist Schirmherrin des Programms.

„Ich mache das Maul auf“

Sie hasst und liebt die Olympischen Spiele: Fechterin Imke Duplitzer ist zum fünften Mal dabei und will endlich den großen Erfolg. Imke Duplitzer im Interview taz: Frau Duplitzer, Sie haben in den vergangenen Wochen extrem hart trainiert. Bei Ihrer fünften Olympiateilnahme wollen Sie endlich eine olympische Medaille im Degen-Einzel gewinnen. Können Sie die Planche überhaupt […]

Die Frau, die den Männern Angst macht

Sie ist 1,86 groß und ihre Arme sind unterschiedlich dick. Keine guten Voraussetzungen, um gängige weibliche Stereotype zu bedienen. Vor allem aber macht sie den Mund auf – zum Beispiel wenn es um Homophobie oder Menschenrechte im Spitzensport geht. Ein Gespräch mit der EMMA.

“Ich träume davon, dass Sportfunktionäre sich nicht ihren Eitelkeiten verpflichtet fühlen”

Sportfunktionäre sollen nicht mehr ihren Eitelkeiten folgen: Imke Duplitzer, Vizeweltmeisterin im Degenfechten, träumt vor ihrem Olympia-Start von Veränderungen im Sport. Am Anfang hat das Kino meine Träume bestimmt. In meiner Kindheit habe ich wohl zu viele Mantel-und-Degen-Filme gesehen, Die drei Musketiere oder Piratenfilme mit Errol Flynn. Ich war fasziniert und habe mitgefiebert, wenn die Helden […]

Duplitzer: “Politiker sollen Sotschi fernbleiben”

Weltklassefechterin Imke Duplitzer hat Europas Politiker wegen der Menschenrechtsverletzungen und wegen des Anti-Homosexuellen-Gesetzes in Russland dazu aufgefordert, den Winterspielen 2014 fernzubleiben. „Keine Eröffnungsfeier, keine Shakehand-Bilder, keine großen Gesten. Wenn Sie Ihren Sportlern Glück wünschen möchten – schicken Sie ein Telegramm“, teilte die zweimalige Europameisterin der Deutschen Presse-Agentur (dpa) auf Anfrage schriftlich mit. Duplitzer weiter: „Zügeln […]

“Die Diskussion um Hitzlsperger ist verlogen”

Alle sind sich einig: Thomas Hitzlsperger könnte Vorbild für andere Sportler sein. Aber ist die Sportwelt wirklich bereit für homosexuelle Sportler? Die lesbische Fecht-Weltmeisterin Imke Duplitzer hat Zweifel. PULS: Alle reden jetzt darüber, dass sich ein Ex-Profifußballer geoutet hat. Wär’s Ihnen lieber, wenn wir überhaupt nicht darüber reden müssten? Imke Duplitzer: Das ist wie alles […]

Zwischen Sport, Ethik und Glauben

Es kommt groß daher, das doch recht schmale Buch “Gelbe Karte – Ethische Fragen an den Sport”. Themen wie Kommerz, Doping, Fitnesswahn, Ersatzreligion und Depression sollen auf nur 164 Seiten behandelt werden und am Ende soll eine symbolische Verwarnung stehen. Zunächst überzeugt “Gelbe Karte” durch seine thematische Vielfalt und die Expertise vieler Autoren: Ines Geipel […]

“Ich mag nicht die arme Lesbe sein”

Homosexuelle Sportler machen immer noch die selben Erfahrung wie Martina Navratilova vor 25 Jahren. Von Normalität können sie nur träumen.  Ein Gespräch in der ZEIT.

Skandale um Sotschi und Katar

Duplitzer kritisiert Verbände - Imke Duplitzer hat nach den Skandalen im Vorfeld der Fußball-WM 2022 in Katar und der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi Kritik an den internationalen Sportverbänden geübt. “Die bisher bekannten 44 Todesfälle erinnern an die vor Peking bereits geführte Diskussion, welchen Preis die Arbeiter für sportliche Großereignisse zahlen”, sagte die Degenfechterin: “Das Wiederkehren […]

“Keine großen Gesten”

In Russland werden Homosexuelle per Gesetz diskriminiert. Ist ein solches Land der Olympischen Winterspiele 2014 würdig? Dem Protest von Menschenrechtsorganisationen haben sich inzwischen auch zahlreiche Athleten angeschlossen. Schließlich verstößt Putins sogenanntes Propaganda-Gesetz gegen die Werte der Olympischen Bewegung. Imke Duplitzer hat Europas Politiker aufgerufen, klare Kante zu zeigen.

“Wir kamen nicht mehr raus”

Perfekt waren die Olympischen Sommerspiele in Peking – perfekt organisiert zumindest der schöne Schein. Wie es dahinter aussah, schildert Imke Duplitzer für die SPIEGEL Jahreschronik 2008.

Die Rede-Fechterin

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking war Imke Duplitzer eine singuläre Gestalt. Wie keine andere Athletin hat sie für ein politisches Bewusstsein geworben. Von Anfang an hat sie sehr eindeutig Position bezogen gegen die Spiele in Chinas Parteidiktatur. Wer ist diese Frau, die sich gegen das Establishment des Sports richtet? Thomas Hahn dazu in […]

Systemkritik: Imke Duplitzer wettert weiter gegen China

Fechterin Imke Duplitzer erneuerte auf einer Pressekonferenz ihre Kritk am politischen System in China. Ihrer Teamkollegen Britta Heidemann gefiel das überhaupt nicht.  Britta Heidemann wollte nicht mehr ausführen, was sie von der China-Kritik ihrer Teamkollegin Imke Duplitzer hält. „Ich habe mich im letzten halben Jahr genügend positioniert“, sagte die Degenfechterin, „das brauche ich jetzt zwei […]